Lieferando startet hyperlokale DOOH Kampagne in Berlin

Berlin, 29.02.2024 – Lieferando, Deutschlands bekannter Online-Marktplatz zum Bestellen von Essen, Lebensmitteln und Alltagsprodukten, startet im März eine hyperlokale digitale Out-of-Home (DOOH) Kampagne. Mit einem Augenzwinkern und viel Lokalkolorit nimmt Lieferando die Essgewohnheiten der Berliner:innen unter die Lupe und zeigt, dass Friedrichshain es mit viel Sushi besonders RAW mag, in Mitte die Burger-Liebe großgeschrieben wird und in Neukölln die Pizza das Rennen gegen die U8 gewinnt.

Hyperlokale Einblicke mit Humor

Lieferando, bereits bekannt als Experte für alles rund um Essen und Online-Lieferdienste, positioniert sich mit ihrer neuen, hyperlokalen Kampagne erneut als führende Stimme in der Welt der Essensliefertrends. „Mit der erfolgreichen Platzierung unseres Lieferando Report in der deutschen Medienlandschaft im dritten Jahr in Folge, möchten wir unsere Insights in Form einer kreativen und datengetriebenen DOOH-Kampagne, auf die nächste Stufe heben und die Berliner:innen mit einem Augenzwinkern auf ihre Bestellgewohnheiten aufmerksam machen.“, so Ann-Kathrin Donwald, Senior Brand PR Manager von Lieferando in Deutschland und Österreich.

Direkter Kontakt mit Berliner Kiez-Bewohner:innen

Mit kurzen, humorvollen Claims und dazu passenden Daten-Insights sucht Lieferando den direkten Kontakt zu den Bewohnern der ikonischen Berliner Kieze. Bei der Kampagne handelt es sich nicht nur um eine digitale DOOH-Aktivierung, sondern tritt durch die direkte Ansprache der Kiez-Bewohner:innen auf spielerische Weise mit bestehenden Konsument:innen, aber auch mit einem breiten, neuen Publikum in Verbindung. Mit der Kampagne soll die Marke Lieferando als hyperlokaler Experte mit einem großen Sinn für Humor positioniert und die Aufmerksamkeit für das vielfältige Angebot der Plattform gesteigert werden.

 

Zielgruppe im Visier

Mit der Kampagne richtet sich Lieferando an urbane Akteure im Alter von 18 bis 35 Jahren, die in Berlins beliebtesten Vierteln, wie Friedrichshain, Neukölln und Mitte leben. Kurze, prägnante Claims und Referenzen aus Popkultur und Stadtleben sollen für Unterhaltung und Gesprächsstoff beim Publikum sorgen. Die Kampagne ist die kreative Spitze der Food Trends-Kampagne, die mit internen Auswertungen zum Lieferverhalten der Lieferando-Konsument:innen, Umfragen und Trendstudien jährlich Einblicke in die Welt der Essenslieferungen gibt. 

Prominente Platzierung in Berlins KiezenFür die Kampagne werden im gesamten März DOOH Ads mit hyperlokalem Targeting auf über 300 Displays in den Berliner Stadtteilen Mitte, Friedrichshain, Charlottenburg-Wilmersdorf, Neukölln und Lichtenberg geschaltet. Die Wahl der Standorte fokussiert sich besonders auf Display vor Spätkäufen, um möglichst direkt die Zielgruppe zu erreichen und hyperlokal targeten zu können. Online werden die Assets auf den Meta-Kanälen sowie über Reddit ausgespielt. Idee und Konzept wurden inhouse kreiert, die Kreation der Claims erfolgte von Piabo Communications.  

Redaktionshinweis:

Bilder zur kostenfreien redaktionellen Verwendung.

Lieferando Out Of Home 1.png
  • png
Lieferando Out Of Home 2.png
  • png
Lieferando Out Of Home 3.png
  • png
Lieferando Out Of Home 4.png
  • png

Die animierten Visuals finden Sie für eine redaktionelle Verwendung hier zum Download. 

Copyright Lieferando

Über Just Eat Takeaway.com

Über Lieferando / Just Eat Takeaway.com

Lieferando ist ein erfolgreicher Onlinemarktplatz zum Bestellen von Essen, Lebensmitteln und Alltagsprodukten in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen stellt Partnern eine Plattform, Infrastruktur sowie zahlreiche Services für ihr digitales Bestellgeschäft bereit und erleichtert Konsument:innen die Bestellung per App. Darüber hinaus bietet Lieferando einen Logistikdienst mit festangestellten Fahrer:innen für Partner ohne eigenen Lieferservice. Lieferando wurde 2009 in Deutschland gegründet und gehört zu Just Eat Takeaway.com (LSE: JET, AMS: TKWY). Der Technologiekonzern mit Hauptsitz in Amsterdam verbindet über seine Plattform Konsument:innen und mehr als 679.000 angeschlossene Partner aus Gastronomie, Lebensmittel- und Einzelhandel mit Standorten in 20 Ländern: den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Kanada, Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Irland, Israel, Italien, Luxemburg, Neuseeland, Polen, Slowakei, Spanien und Schweiz.


Mehr auf www.justeattakeaway.com/newsroom, www.justeattakeaway.com, LinkedIn und Twitter/X.

Kontaktdaten

Verwandte Themen

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern

Receive Just Eat Takeaway.com news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually