Expressservice für Gaming-Fans: GameStop eröffnet Bestellshops auf Lieferando

Berlin, 6. Dezember 2023 – Der Computerspielehändler GameStop verkürzt die Lieferzeit für Spiele, Konsolen und Zubehör auf Minuten. Durch Bestellshop auf Lieferando versorgt die Handelskette Gaming-Fans ab sofort besonders schnell und einfach mit allem, was das Spielerherz begehrt. In den ersten 16 Städten sind diese nun auf Lieferandos Plattform verfügbar – mit Zustellzeiten von rund 35 Minuten bis an die Wohnungstür. Das Angebot umfasst sowohl Neuware als auch gebrauchte Konsolen und Spiele. Es erweitert GameStops Filialgeschäft um einen besonderen Servicekomfort für Besteller und soll weiter ausgebaut werden. 


Die Zustellung per Kurier direkt aus der Filiale dürfte bestellfreudigen Zielgruppen von GameStop und Lieferando in gleich mehrfacher Hinsicht freuen. Attraktiv ist der Expressservice nicht nur für heiß begehrte Neuerscheinungen, umgehenden Controller-Ersatz oder alle, die kurzfristig ein Geschenk überreichen möchten. Auch wer die eigene Spielesammlung spontan um neue Trophäen, andere Genres und ergänzendes Zubehör erweitern möchte, profitiert von der umstandslosen Direktlieferung. Denn die erleichtert gesellige Gaming-Abende mit Pizza und Freunden oder gemütliche Herbstwochenenden mit der Familie ganz ohne unterbrechende Besorgungstour oder längerfristige Vorbestellung. 


Das Bestellsortiment der exklusiv auf Lieferando eröffneten Shops umfasst zum Start rund 200 Produkte und dürfte zügig ausgebaut werden. Bereits mit dabei sind nicht nur Spiele und Unterhaltungsmedien für PC, Microsofts XBox, Sony PlayStation (PS5 und PS4) und Nintendo Switch. Auch die Konsolen selbst sowie Controller oder andere-Accessoires des spontanen Bedarfs lassen sich in GameStops Lieferando-Shops besonders schnell und komfortabel liefern. Von Gaming-Mäusen, Headsets und Webcams über Kabel und Adapter bis hin zu Sammlerstücken und Trading-Cards oder gebrauchten Artikeln. 

1.jpg
  • jpg
01 07 Lieferando GameStop Shop Kategorien 1.png
  • png
03 Lieferando GameStop Shop Konsolen (Mobile-Ansicht) 1.jpg
  • jpg
04 Lieferando GameStop Shop Games (Mobile-Ansicht) 1.jpg
  • jpg
05 Lieferando GameStop Shop Trading-Cards (Mobile-Ansicht) 1.jpg
  • jpg
06 Lieferando GameStop Shop Figuren (Mobile-Ansicht) 1.jpg
  • jpg
07 Lieferando GameStop Shop Trading-Cards (Mobile-Ansicht) 1.jpg
  • jpg
02 Lieferando GameStop Shop Kategorien (Mobile-Ansicht).png
  • png

Mit 19 Filialen in 16 Städten soll der neue Expressservice bereits in den nächsten Tagen weitreichend verfügbar sein, nicht nur in Metropolen wie Hamburg, München, Frankfurt und Köln. Auch Aachen, Augsburg, Bonn, Braunschweig, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Kiel, Hannover, Münster und Nürnberg und Stuttgart gehen online. Weitere der insgesamt mehr als 65 Filialen in zusätzlichen Städten sollen Anfang des Jahres folgen. 


Detlef Hentzel, Country Manager von GameStop in Deutschland freut sich über den zusätzlichen Vertriebskanal: “GameStop punktet mit einem ausgezeichnetem Service und einer schnellen Zustellung. Beides gehört zu unserer Strategie, und mit Lieferando beschleunigen wir die Lieferung auf das nächste Level. Die Kombination unseres Filialnetzes mit Lieferandos Lieferservice ermöglicht Gaming-Fans eine einzigartig spontane Versorgung mit der neuesten Soft- und Hardware direkt aus dem nächsten Laden. Damit verzahnen wir Online- und Offlinehandel nahtlos bis an die Tür der Besteller:innen, überspringen Same-Day Deliveries direkt zugunsten von Instant Deliveries.


Javier Naval Parra, Leiter Lebensmittel und Einzelhandel bei Lieferando: “Wir freuen uns riesig, GameStop als Exklusivpartner auf unserer Plattform zu begrüßen. Videospiele gehören zu den Top-Interessen der Lieferando-Community, und die wird es lieben, unsere Plattform als One-Stop-Shop für gutes Essen und Gaming zu nutzen. In der Lieferando-App ist beides mit ein paar Klicks binnen kürzester Zeit bestellt”, so Parra. Zugleich verschaffe das engmaschige Logistiknetzwerk mit tausenden festangestellten Fahrern in mehr als 60 Städten lokalen Händlern einen klaren Geschwindigkeitsvorteil gegenüber großen Onlineanbietern mit ihrer dezentralen Logistik.


Lieferando ist vor allem für Restaurantessen bekannt, entwickelt sich jedoch zusehends zum Alleslieferer für Essen, Lebensmittel und andere Alltagsprodukte des spontanen Bedarfs. Unter dem Motto “empower everyday convenience” ermöglicht die neue Handelspartnerstrategie mittlerweile Händlern unterschiedlichster Art und Größe Bestellschops auf der Bestellplattform. Neben Lebensmitteln und Haushaltsartikel sind Kosmetik, Pflegeartikel sowie Elektronikprodukte besonders schnell wachsende Neukategorien.

Pressekontakte

Lieferando: Oliver Klug via [email protected]

GameStop: Mark Singrin via [email protected] 

Über GameStop

Die GameStop Corporation (NYSE:GME) mit Sitz in den Vereinigten Staaten ist eine US-amerikanische Einzelhandelskette für Computerspiele und Unterhaltungssoftware. Die GameStop Deutschland GmbH, mit Sitz in Tannheim (Baden-Württemberg), ist eine Tochtergesellschaft der GameStop Corporation und betreibt flächendeckend Einzelhandelsfilialen über Deutschland. Die Zentralfunktionen wie Einkauf, Marketing und Personalbteilung, wowie Logistik, IT und Refurbishment (Wiederaufbereitung gebrauchter Elektronikartikel) sind am Standort Tannheim gebündelt. Die GameStop Gruppe ist mit über 4.500 Filialen weltweit marktführend im Bereich Konsolen und PC- und Videospiele. Sie ist mit Niederlassungen in USA, Deutschland, Italien, Kanada, Australien und Neuseeland vertreten. Mehr auf www.GameStop.de.


Über Just Eat Takeaway.com

Über Lieferando / Just Eat Takeaway.com

Lieferando ist ein erfolgreicher Onlinemarktplatz zum Bestellen von Essen, Lebensmitteln und Alltagsprodukten in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen stellt Partnern eine Plattform, Infrastruktur sowie zahlreiche Services für ihr digitales Bestellgeschäft bereit und erleichtert Konsument:innen die Bestellung per App. Darüber hinaus bietet Lieferando einen Logistikdienst mit festangestellten Fahrer:innen für Partner ohne eigenen Lieferservice. Lieferando wurde 2009 in Deutschland gegründet und gehört zu Just Eat Takeaway.com (LSE: JET, AMS: TKWY). Der Technologiekonzern mit Hauptsitz in Amsterdam verbindet über seine Plattform Konsument:innen und mehr als 679.000 angeschlossene Partner aus Gastronomie, Lebensmittel- und Einzelhandel mit Standorten in 20 Ländern: den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Kanada, Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Irland, Israel, Italien, Luxemburg, Neuseeland, Polen, Slowakei, Spanien und Schweiz.


Mehr auf www.justeattakeaway.com/newsroom, www.justeattakeaway.com, LinkedIn und Twitter/X.

Kontaktdaten

Verwandte Themen

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern

Receive Just Eat Takeaway.com news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually