Lieferando wächst in Österreich

Wien, 9. November 2023 – Immer mehr Menschen in Österreich bestellen Speisen, Lebensmittel und andere Produkte – jede 5. Person nutzt dafür regelmäßig Lieferando. In 2023 ist Lieferando in Österreich weiter gewachsen, hat die Anzahl der Partner und das Angebot des Lieferdienstes weiter ausgebaut und vermittelt mehrere 10.000 Bestellungen pro Tag. Längst wird nicht nur Essen geliefert. Wo steht Lieferando aktuell und welche Schwerpunkte setzt das Unternehmen in Zukunft? 

Lieferandos Online-Marktplatz bietet mit über 4100 Restaurants und zahlreichen weiteren Partnern für Produkte des täglichen Bedarfs ein breites Angebot für Verbraucher:innen in mehr als 460 Orten in Österreich. Lieferando hat sein Angebot und auch die Markenbekanntheit im Markt kontinuierlich ausgebaut und dabei in vielen Bereichen neue Maßstäbe gesetzt: Für viel Aufmerksamkeit sorgte zum Beispiel das Riesenrad in Wien, das heuer zweimal im Lieferando-Orange erstrahlte. 

Lieferando baut Services in 2023 weiter aus und ist verlässlicher Partner

Mit mehr 460 Orten können Menschen in ganz Österreich bei Lieferando bestellen. Der eigene Lieferservice von Lieferando ist darüber hinaus in 2023 erweitert worden. Bestehende Städte wurden ausgebaut, neu hinzugekommen sind zum Beispiel Wiener Neustadt, Wels, Dornbirn und Bregenz. Damit erreicht Lieferandos Lieferservice rund ein Drittel der Menschen in Österreich, auch wenn Restaurant- oder Handelspartner keinen eigene Lieferung anbieten. Davon profitieren insbesondere kleinere Betriebe, denen es so ermöglicht wird, am Online- und Liefergeschäft teilzuhaben. Dass sich der Lieferservice und das Marktplatzgeschäft für Partner rentiert, zeigt ein Beispiel aus Graz: Durch die Beratung, Menükartenoptimierung, Anpassungen des Liefergebiets- und der Öffnungszeiten sowie Lieferando-Stempelkarten steigerte ein Restaurantpartner seinen Umsatz um 150%. Lieferando schafft mit seinem Lieferservice darüber hinaus Arbeitsplätze für viele hunderte Fahrer:innen in Festanstellung nach Kollektivvertrag.   

Lieferando bringt mehr

Auch Lebensmittel können seit 2022 über Lieferando bei Partnern wie Turmöl (Spar Express) oder Ninjas nach Hause bestellt werden. Verbraucher:innen können sich auf viele weitere Non-Food-Produkte wie zum Beispiel Kosmetik- oder Elektronikprodukte freuen – wie auch in Deutschland verfolgt Lieferando die Strategie, mehr Produkte für den täglichen Bedarf über die Plattform und damit für die kurzfristige Lieferung innerhalb einer Stunde anzubieten. 

Spiel, Satz, Service: Lieferando setzt neue Maßstäbe beim ATP-Turnier in Wien

Top-Spiele auf dem Platz, Top-Service auf den Zuschauerrängen: Bei den diesjährigen Erste Bank Open in Wien sorgte Lieferando erstmals für Maximalkomfort in den Zuschauerrängen. Die Besucher:innen konnten per Lieferando-App die Gastronomiestände der Stadthalle entdecken und sich Essen, Snacks und Getränke binnen Minuten von Lieferando-Boten direkt an ihren Sitzplatz bringen lassen. Mehrere tausend Bestellungen gingen während des Turniers ein – am beliebtesten waren Pizza und indische Speisen. Das Konzept ist aufgegangen und ist leicht auf andere Sportveranstaltungen oder Festivals übertragbar.    

Verantwortungsvolles Handeln

Zur Kundenorientierung gehört bei Lieferando auch verantwortungsvolles Handeln im Hinblick auf die Branche, die Gesellschaft und die Umwelt. Dazu zählen eine bessere CO2-Bilanz, die Entwicklung neuer nachhaltiger Lebensmittelverpackungen, die Unterstützung der Partner und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden. Lieferando ermöglicht beispielsweise die Bestellung in Mehrwegverpackungen und arbeitet dafür in Österreich unter anderem mit Vytal zusammen. 

Best Restaurant Awards

Auch heuer können die Menschen in Österreich wieder ihre Lieblingsrestaurants wählen. 2022 wurde das Burgerlokal “Der Butcher” aus Neunkirchen (NÖ) als bestes Lieferrestaurant Österreichs ausgezeichnet. Rund 7000 Lieferando-Kundinnen nahmen an der Abstimmung teil. Die Nominierungen für 2023 sind bereits abgeschlossen. Ab dem 13. November kann einen Monat lang für die beliebtesten Restaurants auf der Webseite von Lieferando abgestimmt werden: https://www.lieferando.at/awards/2023/de-AT/home  

Fachbesucher:innen der Messe "Alles für den Gast" finden Lieferando vom 11.-15. November im Messezentrum Salzburg in Halle 10 Stand 442.

01_Wiener Riesenrad erstrahlt in Lieferando Orange_c_Adrian Almasan.jpg
  • jpg
5 (c) Adrian Almasan.jpg
  • jpg
Lieferando BotInnen Delivery _c_ Lieferando AT (2).jpg
  • jpg
Internorga 2023 _c_ Lieferando (11).jpg
  • jpg

Über Just Eat Takeaway.com

Über Lieferando / Just Eat Takeaway.com

Lieferando ist ein erfolgreicher Onlinemarktplatz zum Bestellen von Essen, Lebensmitteln und Alltagsprodukten in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen stellt Partnern eine Plattform, Infrastruktur sowie zahlreiche Services für ihr digitales Bestellgeschäft bereit und erleichtert Konsument:innen die Bestellung per App. Darüber hinaus bietet Lieferando einen Logistikdienst mit festangestellten Fahrer:innen für Partner ohne eigenen Lieferservice. Lieferando wurde 2009 in Deutschland gegründet und gehört zu Just Eat Takeaway.com (LSE: JET, AMS: TKWY). Der Technologiekonzern mit Hauptsitz in Amsterdam verbindet über seine Plattform Konsument:innen und mehr als 679.000 angeschlossene Partner aus Gastronomie, Lebensmittel- und Einzelhandel mit Standorten in 20 Ländern: den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Kanada, Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Irland, Israel, Italien, Luxemburg, Neuseeland, Polen, Slowakei, Spanien und Schweiz.


Mehr auf www.justeattakeaway.com/newsroom, www.justeattakeaway.com, LinkedIn und Twitter/X.

Kontaktdaten

Verwandte Themen

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern

Receive Just Eat Takeaway.com news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually