Exklusives Veganuary-Gericht bei Lieferando

Jimi Blue Ochsenknecht kreiert vegane Mango Bowl „Jimi Orange”

Lieferando unterstützt auch 2022 den „Veganuary”, der Menschen dazu animiert, sich im Januar vegan zu ernähren. Dafür holt sich Lieferando prominente Unterstützung von Multitalent Jimi Blue Ochsenknecht, der für Deutschlands führenden Online-Marktplatz für Essenslieferungen seine eigene vegane Mango Bowl „Jimi Orange” in Zusammenarbeit mit Lieferando-Partner taste&soul kreiert. Zudem stellt sich der Schauspieler, Sänger und Unternehmer der Herausforderung des Veganuary, um direkt zu Beginn des Jahres seine Vorsätze für einen nachhaltigeren Lebensstil in die Tat umzusetzen.

  • jpg
  • jpg

Für Jimi Blue Ochsenknecht kommt die Zusammenarbeit mit Lieferando und die Unterstützung des Veganuary zum perfekten Zeitpunkt: „Für 2022 habe ich mir vorgenommen, mehr auf meine Ernährung und Gesundheit zu achten. Die Teilnahme am Veganuary ist mein idealer Neujahrsvorsatz! Ich freue mich wahnsinnig, gemeinsam mit Lieferando und taste&soul mein eigenes, veganes Gericht für den Veganuary kreieren zu dürfen und meinen Teil dazu beizutragen, Menschen zu einer gesünderen und nachhaltigeren Ernährungsweise zu animieren.” 

Die vegane Mango Bowl „Jimi Orange” von Jimi Blue Ochsenknecht entsteht in Zusammenarbeit mit dem Lieferservice taste&soul und wird während dem Veganuary exklusiv über Lieferando bestellbar sein. Für die Zutaten der „Jimi Orange” Bowl wählte der Foodie mildes Tofu, einen lockeren Basmati-Mix, cremige Avocado, süßen Mais, fruchtige Kirschtomaten, knackige Edamame, frische Limette, exotischen Koriander, crunchy Kokosnusschips, fruchtige Mango und eine würzig-scharfe vegane Mayonnaise. 

Zum Veganuary werden gute Vorsätze geliefert

Bereits zum zweiten Mal unterstützt Lieferando den Veganuary und möchte Konsument:innen über die Möglichkeiten einer rein pflanzlichen Ernährung informieren und sie ermutigen, diese selbst zu testen. Neben der „Jimi Orange” Bowl rückt Lieferando während des Veganuary Restaurants mit einer veganen Speisekarte in den Vordergrund, stellt vegane Gericht vor und bietet Vergünstigungen. Die Liefer-Plattform zeigt damit, wie einfach und gleichzeitig vielseitig vegane Ernährung sein kann. 

„Kulinarische Vielfalt einfach und schnell zu unseren Konsument:innen nach Hause zu bringen, steht für uns bei Lieferando im Vordergrund. Mit Jimi Blue Ochsenknecht haben wir eine Persönlichkeit gefunden, die Essen genauso liebt wie wir und die Idee des Veganuary absolut lebt. Wir freuen uns sehr darauf, die ,Jimi Orange’ Bowl im Januar an unsere Kund:innen zu liefern und den Veganuary 2022 erneut zu unterstützen. Auch ich selbst bin, wie im letzten Jahr, wieder zu 100% dabei und bin auf einen komplett veganen Januar schon sehr gut vorbereitet. Ehrensache! Katharina Hauke, Managing Director von Lieferando in Deutschland 

Fleischverzicht ist kein Nischenphänomen mehr

Das eine fleischlose Ernährung längst im Alltag angekommen ist, zeigt der Lieferando Report 2021: In diesem Jahr gab es 75 Prozent mehr Bestellungen von vegetarischen und veganen Gerichten als noch 2020. Zudem war der Anteil veganer Bestellungen im Januar 2021 der höchste in der Geschichte von Lieferando.

Auch taste&soul freut sich über die steigende Beliebtheit von vegetarischen und veganen Gerichten: „Wir sehen, dass der Trend hin zur pflanzlichen Ernährung geht und freuen uns sehr, dass wir mit Lieferando und Jimi Blue noch mehr Leuten leckere, vegane Gerichte näher bringen können”, so Marco Langhoff, Geschäftsführer von taste&soul by eatclever. Gegründet im Mai 2020 versorgt der Lieferservice auch über Lieferando mittlerweile über 40 deutsche Städte mit Gerichten wie Bowls, Currys, Wraps oder Salaten.

Pressekontakt:

PIABO PR | Alisa Findling | [email protected]

Über Just Eat Takeaway.com

Über Lieferando / Just Eat Takeaway.com
Just Eat Takeaway.com (LSE: JET, AMS: TKWY, NASDAQ: GRUB) ist ein weltweit führender Online-Marktplatz für Essenslieferungen außerhalb Chinas. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam konzentriert sich darauf, Konsument:innen und Restaurants über seine Plattform zu verbinden. Mit über 580.000 angeschlossenen Restaurants bietet Just Eat Takeaway.com Konsument:innen eine große Auswahl an Gerichten. Just Eat Takeaway.com arbeitet hauptsächlich mit Restaurants zusammen, die einen eigenen Lieferservice anbieten. Zusätzlich stellt das Unternehmen einen Lieferdienst für Restaurants bereit, die nicht selbst ausliefern. Der Zusammenschluss aus Just Eat und Takeaway.com hat sich schnell zu einem führenden Online-Marktplatz für Essenslieferungen entwickelt mit Standorten in 25 Ländern: den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Kanada, Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Irland, Israel, Italien, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Spanien und Schweiz sowie durch Partnerschaften in Kolumbien und Brasilien. Weitere Informationen auf www.justeattakeaway.com

Kontaktdaten

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern

Receive Just Eat Takeaway.com news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually