Sichere Anstellung: Lieferando-Fahrer:innen erhalten unbefristete Arbeitsverträge

Berlin, 13. August 2021 – Lieferandos Lieferservice, die Takeaway Express GmbH, verbessert die Beschäftigungsbedingungen ihrer Kurierfahrer:innen, stellt diese ab sofort unbefristet ein. Auch Mitarbeitende der Bestandsbelegschaft, die rund 10.000 angestellten Fahrer:innen umfasst, profitieren von der Entfristung. Zwar wurde deren Anstellung in der Regel verlängert. Doch eine unbefristete Anstellung bietet auch ihnen mehr Sicherheit und erleichtert die Planung. Mit der Neuregelung setzt der Lieferdienst einen neuen Standard in der Branche.

Den Erfolg von Lieferando.de verdanken wir insbesondere unseren Fahrer:innen, die hungrige Kund:innen beliefern und den Restaurants zusätzliche Umsätze ermöglichen. Wir haben gezeigt, dass Essenslieferdienste mit regulär angestellten und versicherten Kurier:innen funktionieren. Nun beenden wir als erster großer Anbieter auch die Befristung von Arbeitsverträgen, bauen damit unser Modell fairer Beschäftigungsverhältnisse weiter aus. Wir halten diese zusätzliche Absicherung für richtig und zeitgemäß, setzen damit einen neuen Branchenstandard. Alexander Linden, General Manager der Takeaway Express GmbH
Wir begrüßen diesen Schritt der Unternehmensleitung sehr und freuen uns für unsere Kollegen und Kolleginnen. Diese Entscheidung wird sich auf die gesamte Belegschaft positiv auswirken. Ein Ende befristeter Arbeitsverträge gibt den Kollegen und Kolleginnen eine große Sicherheit und schafft Vertrauen, welches bisher schmerzlich in der Branche vermisst wurde. Jetzt heißt es gemeinsam weitere Ziele zu definieren und zu beweisen, dass wir auch in anderen Arbeitnehmerfragen besser sind als die Konkurrenz. Semih Yalcin, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Takeaway Express GmbH

Bereits seit Start des Zustelldienstes im Jahr 2016 setzt Lieferando.de auf faire Arbeitsbedingungen. Die Fahrer:innen sind alle regulär angestellt, inklusive Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubsentgelt und einer umfassenden Versicherung, unter anderem durch die Berufsgenossenschaft Verkehr.

Anfang diesen Jahres hatte das Unternehmen die Löhne in vielen Städten erhöht. Im April folgte eine bundesweite Anhebung der zusätzlichen Kilometerpauschale. Auf die nun angebotene Entfristung sollen zeitnah weitere Verbesserungen folgen. Aktuell liefern rund 10.000 Lieferando-Fahrer:innen Essensbestellungen für Restaurants in rund 50 deutschen Städten aus.

Über Just Eat Takeaway.com

Über Lieferando / Just Eat Takeaway.com
Just Eat Takeaway.com (LSE: JET, AMS: TKWY) ist ein weltweit führender Online-Marktplatz für Essenslieferungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam konzentriert sich darauf, Konsument:innen und Restaurants über seine Plattform zu verbinden. Mit über 634.000 angeschlossenen Restaurants bietet Just Eat Takeaway.com Konsument:innen eine große Auswahl an Gerichten. Just Eat Takeaway.com arbeitet hauptsächlich mit Restaurants zusammen, die einen eigenen Lieferservice anbieten. Zusätzlich stellt das Unternehmen einen Lieferdienst für Restaurants bereit, die nicht selbst ausliefern. Der Zusammenschluss aus Just Eat und Takeaway.com hat sich schnell zu einem führenden Online-Marktplatz für Essenslieferungen entwickelt mit Standorten in 22 Ländern: den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Kanada, Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Irland, Israel, Italien, Luxemburg, Neuseeland, Polen, Slowakei, Spanien und Schweiz sowie durch Partnerschaften in Kolumbien und Brasilien. Weitere Informationen auf www.justeattakeaway.com

Kontaktdaten

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern

Receive Just Eat Takeaway.com news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually